Die Glocke… oder mehr Mitsprache für Ihre Abonnenten

, ,

Friedrich Schiller war ein Freund der freien Selbstbestimmung. Und genau diese können Sie Ihren Abonnenten nun auch leichter anbieten. Bisher war es gar nicht so einfach sich von den Web Push Notifications abzumelden. Was eigentlich auch in Ihrem Sinne liegt. Sie wollen ja niemandem Nachrichten schicken, der sie eigentlich nicht will. Aber auch die selbstgewählte Segmentierung im Anmeldelayer war im Nachhinein nicht möglich. Das ändert sich nun.

In Ihrem Backend finden Sie einen Menüpunkt namens „Widget“. Wenn Sie dort klicken, gelangen Sie zu den Einstellungen. Dort können Sie die Farbe der Glocke Ihrer CI anpassen, den Platz auf der Website und die Größe bestimmen sowie weitere Einstellungen treffen. Sobald Sie „das Push-Widget aktivieren“ und „Push-Widget auf jeder Seite einbinden“ anklicken, erscheint die Glocke automatisch auf Ihrer Website, ohne Ihre Entwicklung einbinden zu müssen. Wenn Sie die Glocke nur auf bestimmten Seiten einblenden wollen, können Sie das zB über Ihren Tag Manager mit dem angezeigten Script machen.

Haben Sie die Glocke so eingestellt, dass sie auch für Nicht-Abonnenten sichtbar ist, erscheint eine Nachricht, die darauf hinweist, dass man die Benachrichtigungen für die Webseite zulassen muss. Hier kommt in Kürze noch ein Erklärvideo, welches Ihren Besuchern zeigt, wie sie das in den Einstellungen machen können. Ihre Besucher bekommen sozusagen eine zweite Chance zur Anmeldung.

Bestehende Abonnenten können nun 2 Dinge tun:

  1. sie sehen die letzten versendeten Nachrichten:
  2. sie können Ihre gewünschten Kategorien des Anmeldelayers bearbeiten oder sich auch abmelden:

Somit ist es ab sofort möglich, noch genauere Segmente zu erstellen und zielgerichtet Nachrichten zu verschicken. Die restlichen Funktionen sind mehr oder weniger selbst erklärend, oder? Wenn nicht: support@atools.de.

Aufmerksame Beobachter haben vielleicht schon bemerkt, das links unten auf dieser Seite eben diese Glocke angezeigt wird. Viel Spaß beim Testen! Und weiterhin viel Erfolg mit glücklichen Web Push-Abonnenten!